Gedichte untersuchen

In der 5. Klasse hast du bereits einige formale Merkmale von Gedichten kennengelernt. Zur Wiederholung kannst du dir die beiden Erklärvideos nochmal anschauen oder einige LearningApps bearbeiten und dein Wissen auffrischen. 

In diesem Jahr lernst du Gedichte noch genauer zu untersuchen. Dabei wünsche ich dir viel Spaß!


Das Metrum erkennen

Die Metren Jambus, Trochäus, Daktylus und Anapäst werden anhand von Beispielen vorgestellt. Es gibt jeweils ein Gedankenbild, das beim Merken hilft.


Die Aufgaben zur Erarbeitung des Erklärvideos findest du auf dem Arbeitsblatt. 

Welches Metrum liegt vor? 

  • Sprich die Wörter mehrmals betont deutlich aus!


Das Metrum sicher bestimmen: Übung macht den Meister!

1. Erster Level für Einsteiger: 

2. Der zweite Level ist für Fachleute:

3. Den dritten Level schaffen nur echte Profis:



Sprachliche Bilder erkennen (1)

Personifikation von unbelebten Nomen durch menschliche Eigenschaften oder Tätigkeiten



Sprachliche Bilder unterscheiden (2)

Vergleiche erkennen

  • innere/äußere Vergleichspunkte herausfinden
  • Vergleichspartikel als Signalwörter


Sprachliche Bilder unterscheiden (3)

Metaphern erkennen

  • ein-Wort-Metaphern
  • halb-Satz-Metaphern


Das Enjambement

Was ist ein Enjambement und welche Funktion kann es haben?



5 Schritte zur Gedichtanalyse

  1. Einleitung (TATTE)
  2. Inhaltsangabe
  3. Formale Merkmale
  4. Sprachliche Analyse und ihre Wirkung
  5. Zusammenfassung und Bewertung